Glutenfreie Zucchini Brownies

von nutripassion.de

Diese super saftigen Brownies bekommen ihre Saftigkeit durch Zucchini - ja, richtig, Gemüse mal süß. Probier es aus - sie sind einfach köstlich!!

Fertig in
40 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 2 Eier
  • 40 g Agavendicksaft (alternativ: Reissirup, Ahornsirup, flüssiger Honig oder andere Süßungsmittel)
  • 40 g Kokosöl
  • 100 g ganze Mandeln
  • 20 g Kakaopulver
  • 10 g Carobpulver (alternativ: Kakaomenge auf insgesamt 30 g erhöhen)
  • 150 g Zucchini
  • 1/4 TL Backpulver
  • Schokolade und Goji Beeren zum Verzieren (optional)

Zubereitung

- Den Backofen auf 180°C vorheizen.

- Zucchini waschen und klein raspeln. Danach in ein Tuch wickeln und versuchen so viel Flüssigkeit wie möglich herauszupressen. Anschließend im Mixer schön zerkleinern.

Hinweis: Gerne die Zucchini mit Schale verwenden – egal ob sie grün, gelb oder gestreift ist!

- Die ganzen Mandeln mit der dünnen braunen Schale im Mixer zerkleinern. Alternativ kann man natürlich auch gemahlene Mandeln verwenden. Warum ich persönlich lieber zu ganzen Mandeln greife, erkläre ich HIER.

- Die trockenen Zutaten vermischen.

Hinweis: Wer kein Carobpulver hat oder mag, kann einfach die Kakaomenge auf insgesamt 30 g erhöhen.

- Das Kokosöl im Topf kurz bei niedriger Hitze erwärmen bis es flüssig ist.

- Wenn das flüssige Kokosöl etwas abgekühlt ist, Agavendicksaft und die Eier hinzugeben und mit einem Handrührgerät verrühren.

- Anschließend das Ei-Fett-Agavendicksaft-Gemisch zu den trockenen Zutaten hinzufügen und mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse zusammenfügen.

- Zum Schluss werden die Zucchini hinzugefügt und gut untergerührt.

- Eine Backform gut einfetten oder mit Backpapier auslegen und den flüssigen Teig hineinfüllen. Die Schicht sollte überall ca. 2 bis 3 cm dick sein. Meine Backform war ca. 15 cm x 17 cm.

- 20 bis 25 Minuten bei 180°C Umluft backen.

- Komplett auskühlen lassen bevor du die Brownies in Stücke schneidest. Wer Backpapier verwendet hat, nimmt am besten die Brownies inklusive Backpapier aus der Form heraus und lässt sie auf einem Gitter abkühlen.

- Mit Schokolade und Gojibeeren verzieren (optional!). Dazu Zartbitter (oder Vollmilch) Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die Brownies träufeln. Im Anschluss mit Gojibeeren verzieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!