5-Zutaten-Hummus mit Pfannenbrot

von carry on cooking

Kichererbsen, Sesampaste, Öl, Zitronensaft und ein wenig Kreuzkümmel – aus diesen 5 Zutaten zaubert Ihr einen orientalischen Dip, der Euer Herz höher schlagen lässt. Hummus ist eine wahre Bereicherung für die gesunde Feierabendküche.

Fertig in
20 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 5-Zutaten-Hummus
  • 440 g Kichererbsen vorgegart (Glas oder Dose)
  • 2 EL Sesampaste (Tahini)
  • 5 EL Pflanzenöl (z. B. Olivenöl)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • evtl. etwas Wasser
  • Pfannenbrot
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 120 ml Pflanzendrink (z. B. Soja)

Zubereitung

1. Für den Hummus die Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer, Zerkleinerer oder eine Küchenmaschine geben und zu einer Creme prürieren. Falls das Hummus noch zu dick sein sollte, gebt einfach etwas Wasser hinzu.

2. Für das Pfannenbrot zunächst das Mehl mit dem Backpulver sowie dem Salz vermischen. Anschließend den Pflanzendrink hinzugeben und mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Diesen in 4 gleichgroße Teile teilen und mit einem Nudelholz zu dünnen Fladen ausrollen.

3. Eine mittelgroße Pfanne auf mittlere Hitze bringen und jeden Fladen einzeln von jeder Seite für ca. 2 Minuten backen. Das Pfannenbrot zusammen mit dem Hummus servieren und fertig!