Empanadas de picadillo

von Mampfness

Traditionelle peruanische Teigtaschen mit würziger Hackfleischfüllung.

Fertig in
3h 0 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • 600 g Mehl + Mehl zum Ausrollen
  • 200-250 ml heiße Brühe
  • 2 TL Salz
  • 9 EL Schweineschmalz oder Butterschmalz
  • 3 EL Puderzucker
  • 500 g Hackfleisch
  • 15 schwarze Oliven
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Eier hartgekocht
  • 2 EL Rosinen
  • 1 Chilischote alt. etwas Chilipaste (z. B. Aji panca, Aji amarillo oder notfalls Harissa)
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, getrockneter Oregano
  • ca. 1 L Öl zum Frittieren
  • ein paar EL Zuckersirup, Ahornsirup, Agavendicksaft oder Honig
  • Puderzucker
  • 2-3 Limetten

Zubereitung

Hartgekochte Eier schälen und fein würfeln. Oliven ggfs. entsteinen und feinhacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chilischote waschen, halbieren, Kerne entfernen und fein würfeln. Hackfleisch in einer Pfanne krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und ein paar Minuten mitbraten. Restliche vorbereitete Zutaten unterrühren. Füllung mit Salz, Pfeffer, Oregano, Chilipaste und Kreuzkümmel abschmecken.

Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten.Teig portionsweise auf der (evtl. bemehlten) Arbeitsfläche mit dem Nudelholz dünn ausrollen (ca. 2 mm). Kreise (mit einem Maultaschen-Former oder einer Schüssel, ca. 10cm Durchmesser) ausstechen und ein zweites Mal ausrollen. Etwas Füllung (etwa 1-2 TL) in die Mitte geben, Teigtasche zuklappen, Rand festdrücken und ggfs. umschlagen (repulgue).

Öl in einem Topf erhitzen (oder in der Fritteuse, ca. 170° C). Teigtaschen in heißem Öl ein paar Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Frittierte Empanadas dünn mit Sirup bestreichen/beträufeln und mit Puderzucker bestäuben. Mit geviertelten oder geachtelten Limetten servieren.