Pumpkin Pull-Apart Bread mit Zimt und Zucker

von Sonntags ist Kaffeezeit

Süsses Zupfbrot, mit Kürbis, Zimt und Zucker verpackt, wahnsinnig lecker!

Fertig in
46 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Zutaten für ca. 12 Scheiben
  • Für den Teig:
  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 500 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Gr.M)
  • 80 g weiche Butter
  • 100 g Kürbispüree
  • Für die Füllung:
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g brauner Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • Für die Glasur:
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Milch
  • Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitfläche

Zubereitung

Milch erwärmen. Hefe zerbröckeln und in der lauwarmen Milch auflösen. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen, dann die Hefemilch, Ei und Butter mit dem Knethaken des Handrührgeräts zügig untermischen. Nun gibt ihr das Kürbispüree dazu. Anschließend mit bemehlten Händen weiterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Die Schüssel mit einem feuchten Küchtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Füllung die Butter, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Kardamom cremig rühren.

Eine Kastenform (30 cm lang) mit 20 g Butter einfetten.

Den Backofen auf 180°C. vorheizen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck 30 x 50 cm groß ausrollen. Die Teigplatte mit der Süssenmischung gleichmäßig bestreichen und anschließend in ca 7 x 7,5 cm große Rechtecke schneiden. Die Kastenform hochkant an die Wand lehnen und die Teilstücke mit der Mischung nach oben in die Kastenform stapeln (siehe Bild). Wenn die Form gefüllt ist, wieder gerade hinstellen. Mit einem feuchten Küchtuch abdecken und weitere 15 Minuten ruhen lassen.

Auf der mittlerer Schiene etwas 45 Minuten backen. Für die Glasur den Puderzucker, Zimt mit der Milch gut verrühren.

Pumpkin-Pull-Apart Bread anschließend kurz in der Kastenform ruhen lassen und mit der Glasur bestreichen. Dann aus der Form heben, etwas abkühlen lassen und am besten lauwarm genießen..