So backst du perfekte Saatenbrötchen

von Sonntags ist Kaffeezeit

Die Zubereitung der Saatenbrötchen ist ganz einfach und schnell gemacht. Man muss nur alle Zutaten vermischen, kurz quellen lassen, danach den Teig zu Brötchen form und dann ab in den Backofen mit ihnen.

Fertig in
1h 15 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Zutaten für 7 Stück
  • 250 g zarte Haferflocken
  • 50 g Flohsamenschalen
  • 1 Päckchen trockne Hefe
  • 1 Teelöffel Brotgewürz gemahlen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 ml lauwarmes Wasser
  • 75 g Joghurt
  • Zum Bestreuen:
  • 15 g Sesam
  • 15 g geschroteter Leinsamen
  • 10 g Mohn
  • 15 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Aus den Zutaten einen Hefeteig bereiten und 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig noch einmal kräftig durchkneten.

Die Samen: Sesam, geschroteter Leinsamen, Mohn und Sonnenblumenkerne in einer Schüssel vermischen. 1 gehäuften Esslöffel davon beiseite stellen, den Rest in den Teig rühren.

Die Brötchen nochmals 15 Minuten gehen lassen

Die restlichen Saaten-Mischung darauf verteilen.

Die Saatenbrötchen in den kalten Ofen schieben und auf 200 °C anschalten.

Die Brötchen etwa 40-45 Minuten backen.