Schoko-Nuss-Kuller – Weihnachtliches Rezept

von Sonntags ist Kaffeezeit

Win sehr einfaches und leichtes weihnachtliches Rezept, aber mit großer Wirkung!

Fertig in
2h 0 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Für ca. 40 Stück
  • ½ Tasse weiche Butter (ca. 100 g)
  • 2/3 Tasse Zucker (ca. 150 g)
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 Tasse Mehl (ca. 175 g)
  • 1/3 Tasse Kakao (ca. 25 g)
  • 2 Esslöffel Milch
  • 1 Eiweiß
  • 1 Tasse gehackte Haselnüsse (ca.100 g)
  • 14 Soft-Karamell-Bonbons ( z. B. von Storck)
  • 3 Esslöffel Sahne
  • 1/2 Tasse gehackte Schokolade (ca. 75 g)
  • ca. 40 Haselnusskerne

Zubereitung

Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Eigelb unterrühren. Mehl, Kakao und Milch unterkneten. Ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft 150). Teig zu Kugeln (Durchmesser 3 cm) rollen, mit Eiweiß bestreichen. In Haselnüssen wälzen, etwas andrücken. Auf mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Kleine Mulden eindrücken.

Im vorgeheizten Backofen 10-12 Minuten backen, herausnehmen. Bonbons hacken, in der Sahne schmelzen, in die Mulden füllen. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen, in Tupfen aufspritzen. Nusskerne daraufsetzten, Schoko-Nuss-Kuller trocknen lassen.