Rezept Apfelkuchen mit Streuseln | Einfach & leicht gemacht

Apfelkuchen mit Streuseln | Einfach & leicht gemacht

Dieser Apfelkuchen ist leicht zuzubereiten und hat eine süße und butterartige Mandel-Krümelspitze und saftige Apfelstücke. Haltet Euch etwas Schlagsahne oder Eis bereit, um dieses leckere Apfeldessert abzurunden!

Zutaten

  • Teig:
  • 125 g Butter weich
  • 70 g Zucker oder 30 g Xucker*
  • 5 g Vanillezucker
  • 3 Eier (Gr.M)
  • 25 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Für den Belag:
  • 600 g Äpfel
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Für die Streuseln:
  • 125 g Mehl
  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Butter kalt
  • 50 g Zucker oder 20 g Xucker*
  • 1/2 Prise Salz
  • 1/2 Teelöffel Zimt

Zubereitung

Ein tiefes Backblech oder Auflaufform mit Backpapier belegen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und die Eier in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät etwa 1 Minute schaumig rühren.

Milch, Mehl und Backpulver dazugeben und rühren, bis ein cremiger und Klumpenfreier Teig entstanden ist.

Für den Belag die Äpfel schälen, entkernen und in 1 cm große Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Anschließend mit Zitronensaft beträufeln und gleichmäßig auf den Teig verteilen.

Backofen auf 180°C vorheizen.

Für die Streuseln das Mehl, gemahlene Mandeln, kleingeschnitte Butterflocken, Zucker, Salz und Zimt in eine Schüssel geben und mit den Händen zu krümeln kneten.

Die Streusel über die Apfelstücke gleichmäßig krümeln.

Nun den Apfelkuchen mit Streuseln auf der mittleren Schiene für etwa 40-45 Minuten backen. Auskühlen lassen und zum Schluss mit Puderzucker bestäuben. Servieren.


Weitere Rezeptvorschläge

RezepteBuch ×
×