No Bake: Erdbeertorte mit Quark-Sahne-Füllung

von RESIPIS

Was gibt es für einen besseren Nachtisch als eine fruchtig frische Erdbeertorte?

Fertig in
30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • FÜR DEN KEKSBODEN
  • 200 g Butterkekse
  • 125 g Butter
  • FÜR DIE QUARKCREME
  • 500 g Quark
  • 5 g Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 6 Blatt Gelatine
  • 250 g Erdbeeren
  • 200 g Sahne
  • FÜR DEN FRUCHTSPIEGEL
  • 250 g Erdbeeren
  • 25 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • FÜR DAS TOPPING
  • 500 g Erdbeeren
  • etwas Puderzucker
  • ein paar Pistazien

Zubereitung

1. DER KEKSBODEN

Butterkekse in einer Schüssel fein zerbröseln. Hier kannst du die Hand oder eine Küchenmaschine verwenden. Anschließend die Butter in einem kleinen Topf (oder in der Mikrowelle) schmelzen lassen. Mit dem Krekskrümeln gut vermischen und verkneten.

2. Den Tortenring mit etwas Öl bepinseln, so lässt er sich später leichter lösen. Anschließend auf einem flachen Teller platzieren und die Keksmasse in die Form drücken. Dies gelingt z.B. mit der Unterseite eines Löffels sehr gut. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. DIE QUARK-SAHNE-CREME

Quark, Zucker, Vanillezucker und den Zitronenabrieb in einer Schüssel miteinander vermischen.

4. Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und in Würfel schneiden. In ein hohes Gefäß geben und sehr fein pürieren.

5. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

6. Nun die Gelatine ausdrücken, in einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen auflösen (sie darf nicht zu heiß werden!). Sobald sie flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und die pürierten Erdbeeren hinzufügen.

Die Masse muss auf die selbe Temperatur gebracht werden wie die Quarkmasse. Anschließend die Gelatinemasse zur Quarkmasse geben und gut miteinander verrühren.

7. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben (nicht unterrühren, da die Luftigkeit sonst verloren geht).

8. Nun die Creme auf den Boden in den Tortenring füllen, glatt streichen und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

9. DER FRUCHTSPIEGEL

Die Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und in Würfel schneiden. In ein hohes Gefäß geben und sehr fein pürieren.

10. Anschließend den Zucker untermischen.

11. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Nun die Gelatine ausdrücken, in einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen auflösen (sie darf nicht zu heiß werden!). Sobald sie flüssig ist, den Topf vom Herd nehmen und die pürierten Erdbeeren hinzufügen. Die Erdbeer-Gelatine-Masse sollte nun auf Zimmertemperatur abkühlen.

12. Den Fruchtspiegel nun über die Quarkcreme gießen.

13. DAS TOPPING

Die Erdbeeren für das Topping waschen, vom Strunk befreien und längs halbieren. Auf dem noch flüssigen Fruchtspiegel verteilen, sodass die Erdbeertorte schön bedeckt ist. Wir empfehlen dir, dass du sie am äußeren Rand hinlegst und auffächerst und zur Mitte hin die Erdbeeren aufstellst.

14. Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, sodass der Fruchtspiegel hart wird und nicht mehr flüssig ist.

15. Bevor er serviert wird mit Puderzucker und etwas gehackten Pistazien bestreuen. Dann vorsichtig den Rand abnehmen und servieren.