Klassischer Marmorkuchen

von Reiseschmaus

Der Marmorkuchen ist der Klassiker schlechthin. Er gelingt einfach und schmeckt wahnsinnig gut. Dieser Marmorkuchen mit Kakao wird richtig schön saftig und locker.

Fertig in
1h 10 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 250 g Butter (weich)
  • 250 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 60 ml Milch
  • 5 Eier
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 4 EL Milch
  • 2 EL Backkakao
  • 1 EL Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umlauf: 160 Grad) vorheizen.

2. Anschließend die Butter weich werden lassen und diese mit dem Zucker, Vanillinzucker und der Prise Salz schaumig schlagen. Danach die Eier nach und nach dazugeben.

3. Nun das Mehl mit dem Backpulver mischen und gemeinsam mit der Milch unter den Teig rühren.

4. Jetzt die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel umfüllen. Den Backkako mit Zucker und der Milch in einem Glas verrühren. Anschließend unter eine Hälfte des Teiges rühren.

5. Nun die Hälfte des hellen Teiges in die Kastenform oder Gugelhupfform füllen. Anschließend glatt streichen. Die Hälfte des dunklen Teiges daraufgeben und ebenfalls glatt streichen. Den Vorgang einmal wiederholen.

6. Danach mit einer Gabel in der Form Kreise ziehen, dadurch entsteht die Marmorierung. Zum Schluss glatt streichen.

7. Den Kuchen nun für ungefähr 55 Minuten in den Backofen. Dann aus der Form lösen und auf einem Küchenrost ungefähr 90 Minuten abkühlen lassen. Zum Schluss den Kuchen mit Puderzucker bestreuen.