Amerikanischer Pumpkin Pie - Kürbiskuchen

von Janine Schmidl

Der original amerikanische Pumpkin Pie (Kürbiskuchen) ist köstlich und nahrhaft. Dieser Kuchen ist ein traditioneller Nachtisch der amerikanischen Küche. Besonders oft wird er zu Halloween, Thanksgiving und Weihnachten serviert

Fertig in
1h 15 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Teig
  • 200 g Weizenmehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Margarine oder Butter
  • 50 ml kaltes Wasser
  • Füllung
  • 1 Stück Hokkaido Kürbis, ca. 700 g
  • 180 g Zucker
  • 1.5 TL Zimtpulver
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1/2 TL Nelkenpulver (Nelken geschrotet)
  • 1/4 TL Muskat
  • 3 Eier
  • 1 Dose Kondensmilch

Zubereitung

Teig

Für den Mürbeteig Mehl, Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen.

Kalte Margarine oder Butter dazugeben. Mit den Händen zu einem Teig kneten.

Den Teig in Klarsichtfolie wickeln oder mit einem Geschirrtuch abdecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Füllung

Für die Füllung Kürbis im Ganzen in den Ofen legen und garen.

Dann in Stücke schneiden und vom Fruchtfleisch entfernen.

Kürbis, Zucker, Zimt, Ingwer, Nelkenpulver, Salz und Kondensmilch in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren.

Am Ende Eier dazu geben und ein paar Sekunden weiter mixen.

Den Teig rund ausrollen und in eine Backform legen.

Die Füllung darauf verteilen und im Ofen backen, so dass der Kürbis noch etwas feucht ist und noch nicht knusprig ist.