Vietnamesische Sommerrollen mit Erdnuss-Sauce

von Reisehappen

Rezept für vietnamesische Sommerrollen mit Erdnuss-Dip. Gefüllte Reispapierrollen mit Garnelen, Salat, Kräutern und Reisnudeln. Frisch und gesund.

Fertig in
35 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • Für die Sommerrollen:
  • 100 g Reisnudeln (Bun Gao)
  • 12 rohe Garnelen
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • einige Blätter Kopfsalat
  • 1 kleine Karotte
  • 1 kleine Bauerngurke
  • Koriander
  • 8 Reispapierblätter
  • Zucker
  • Fischsauce
  • Öl
  • Für den Dip:
  • 160 g Erdnussbutter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 1 cm Ingwer
  • 2-3 EL Sojasauce
  • 3 EL Ahornsirup
  • Chiliflocken

Zubereitung

Zubereitung des Erdnussdip:

Zunächst den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Limette auspressen. Dann alle Zutaten für den Erdnuss-Dip in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer gut durchmixen. Ist die Sauce zu dick, kannst Du einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen bis der Dip die gewünschte Konsistenz hat.

Zubereitung der vietnamesischen Sommerrollen mit Garnelen:

Zunächst die Reisnudeln in eine Schüssel gegeben und mit kochendem Wasser übergießen. Wenn die Nudeln weich sind, diese abgießen und gut abtropfen lassen. Den Kopfsalat gut waschen, trockentupfen und gegebenenfalls harte Blattrippen entfernen, sonst lassen sich die Sommerrollen später schlecht rollen. Die Karotte schälen und in dünne etwa 6 cm lange Stifte schneiden. Die Gurke gut waschen und ebenfalls in feine etwa 6 cm lange Stifte schneiden. Den Koriander waschen, trockenschütteln und die Stängel entfernen. Die Frühlingszwiebeln gut waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Diese sollten ebenfalls rund 6 cm lang sein.

Nun etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin kurz von allen Seiten anbraten. 1 TL Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend 1 EL Fischsauce zugeben und diese noch kurz einkochen lassen. Dann die Garnelen beiseite stellen und abkühlen lassen. Sind die Garnelen und die Nudeln abgekühlt, können wir nun mit dem Rollen beginnen. Zunächst aber die Garnelen noch längs halbieren und die Reisnudeln in etwa 6 cm lange Stücke schneiden.