Lemon Drizzle Cake

von Tea and Scones

Liebt ihr auch Zitronen so sehr wie ich es tue? Dann kommt hier mit dem Lemon Drizzle Cake ein englischer Klassiker, der wie gemacht ist für den englischen Afternoon Tea .

Fertig in
1h 5 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g weißer Zucker
  • 2 EL geriebene Schale von einer Zitrone
  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 2 große Bio-Eier
  • 3 EL Zitronensaft
  • 125 g griechischer Yogurt
  • 125 g Lemon Curd
  • 150 g Puckerzucker
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL geriebene Schale der Zitrone
  • ggf. einen Schuss flüssige Sahne

Zubereitung

- Ofen auf 175 Grad Celsius vorheizen

- Kastenform gut einfetten und mit Mehl ausstäuben

- Mehl, Backpulver und Salz in einer kleinen Schüssel mischen

Zucker und geriebene Zitronenschale in eine weitere Schüssel geben und etwas ziehen lassen. Man kann diesen Schritt auch am Abend vorher erledigen.

- Butter und Zucker für wenige Minuten mixen. Dann Sonnenblumenöl hinzugeben und weitere zwei Minuten mit dem Handrührer mixen.

- Eier und Zitronensaft hinzugeben und so lange mixen, bis eine dicke Masse entsteht. Dann den griechischen Yogurt hinzugeben.

- Trockene Zutaten vorsichtig unterheben und miteinander vermischen.

- Die Hälfte vom Teig in die Kastenform geben.

- Lemon Curd einen kleinen Moment im Kochtopf erwärmen und über den Teig geben. Mit einem Schaschlikspieß kleine Wirbel hinzufügen und sanft mit dem Teig vermischen. Restlichen Teig hinzugeben und glattstreichen.

- Kuchen im Ofen rund 45 Minuten backen. Nach 30 Minuten von oben mit einem Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

- Sobald er fertig ist, herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Dann stürzen.

- In der Zwischenzeit aus dem Puderzucker, dem Zitronensaft und der Sahne eine dicke Mischung anfertigen. Über den Kuchen verteilen. Ein wenig Zitronenschale über die angetrocknete Masse geben