Veganer Nusszopf

von ihana

Mit seiner leckeren Füllung aus Haselnüssen und Mandeln ist dieser vegane Nusszopf das perfekte Herbst-Rezept. Unbedingt mal probieren!

Fertig in
1h 10 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • 1 Hefewürfel
  • 135 g Zucker
  • 375 ml Mandeldrink, 1-2 EL mehr für den Guss
  • 500 g Weizenmehl
  • 40 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 8 EL Puderzucker

Zubereitung

Hefewürfel in kleinen Stücken mit 70 g Zucker und 250 ml Mandeldrink vermischen (am besten mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät).

Mehl, Margarine (ebenfalls in kleinen Stücken) und Salz dazugeben und alles gut mit den Händen kneten.

Wenn der Teig zu feucht ist, einfach etwas mehr Mehl dazugeben. Den Teig dann für mindestens eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung Haselnüsse, Mandeln, restlichen Zucker und restlichen Mandeldrink in einer Schüssel gut vermischen.

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der langen Seite her straff einrollen. Rolle halbieren und die langen Stränge umeinander herumwickeln. Die Enden mit etwas Wasser befeuchten und einklappen.

Zopf 25-30 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.

Für den Guss 1-2 EL Mandeldrink mit Puderzucker vermischen und auf dem Zopf verteilen.