Karamellschnitten

von Naschkatzes Küchenglück

Diese Karamellschnitten (oft auch Millionärsschnitten genannt) schmecken wie selbstgemachtes Twix...nur viel besser! =)

Fertig in
1h 5 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Boden:
  • 170 g Mehl
  • 120 g Margarine oder Butter
  • 40 g Zucker
  • Karamell:
  • 400 g Kondensmilch
  • 40 g Butter
  • 40 g brauner Zucker
  • Schokolade:
  • 200 g Zartbitter-/Vollmilchkuvertüre (oder eine Mischung)

Zubereitung

Die Form mit Backpapier auslegen oder einfetten. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel wiegen und mit den Händen zügig zu einem glatten Mürbteig verkneten. Den Teig gleichmäßig in die Form drücken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 20 Minuten backen, bis er goldbraun ist. Dann in der Form abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit eine große beschichtete Pfanne auf den Herd stellen und Kondensmilch, Zucker und Butter hineingeben. Alles bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren erhitzen. Sobald die Masse kocht, den Herd kleiner schalten und unter Rühren weitere 10-15 Minuten köcheln lassen, bis sich ein hellbraunes Karamell gebildet hat.

Das Karamell auf dem gebackenen, etwas abgekühlten Teig verteilen und glatt streichen. Gut abkühlen lassen.

Dann die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, wieder etwas abkühlen lassen und auf das Karamell geben. Die Schokolade glatt streichen und fest werden lassen.

In beliebig große Riegeln, Quadrate oder Dreiecke schneiden. Kühl und in einer Keksdose aufbewahren.