Schokolis mit Haselnuss

von Naschkatzes Küchenglück

Schokoladige Weihnachtsplätzchen, aber auch einfach Seelenfutter für alle kalten oder doofen Tage =)

Fertig in
60 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Für ca. 60-70 Stück:
  • 250 g weiche Butter oder Margarine*
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Kakao
  • 150 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Speisestärke
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kardamom
  • 100 g Haselnusskerne
  • Marzipan (nach Belieben)
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Kakao, Gewürzen und Speisestärke in eine Schüssel geben und cremig rühren. Etwa die Hälfte des Mehls dazugeben und alles verrühren, dann das übrige Mehl zufügen und alles auf höchster Stufe durchkneten. Den Teig eine Weile kalt stellen.

2 Bleche mit Backpapier belegen und den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

Entweder den Teig zu Rollen von ca. 2 cm Durchmesser formen und diese in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden oder jeweils kleine Portionen abnehmen, 1 Haselnuss (und nach Belieben einen Zipfel Marzipan) hineindrücken und den Teig zu einer Kugel rollen. Die Nuss sollte mittig in der Teigkugel eingeschlossen sein.

Die Kugeln mit etwas Abstand auf die Bleche legen und 15 Minuten backen. Auf den Blechen abkühlen lassen und in luftdicht schließende Keksdosen packen. Nach Belieben vor dem Naschen mit Puderzucker bestäuben.

* mit Margarine ist das Rezept vegan