Schwedischer Schokoladenkuchen (Kladdkaka)

von mahtava.de

Kladdkaka – saftiger Schokoladenkuchen aus Schweden. Neben der Zimtschnecke der wohl bekannteste Exportschlager vom schwedischen Kaffeetisch.

Fertig in
keine Angabe
Level
Einfach

Zutaten

  • 150g Butter
  • 300g Zucker
  • 3 Eier
  • 150g Weizenmehl
  • 6 EL Kakaopulver
  • 1 Msp gemahlene Vanille
  • etwas Butter für die Kuchenform
  • Zum Servieren: Puderzucker, Schlagsahne, Beeren oder Eis

Zubereitung

Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zunächst die Butter schmelzen und dann etwas abkühlen lassen.

Ähnlich wie bei einem Brownie-Rezept werden nun alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel gegeben. In der Mitte eine Vertiefung gemacht und Eier und flüssige Butter hineingegeben. Zunächst verrührt man Eier und Butter mit einer Gabel und dann mit den restlichen Zutaten. Der Teig darf ruhig noch etwas klumpig sein.

Die Kuchenform mit Butter ausstreichen und dann den Teig hineinfüllen und glattstreichen.

Den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 20–25 Minuten backen. In den letzten Minuten sollte man den Kuchen etwas im Auge behalten, schließlich sollte er nicht ganz durchbacken, sondern noch schön „klebrig“ sein.

Tipp: Am liebsten serviere ich den Kuchen noch warm und gebe tiefgefrorene Beeren darüber, die dann langsam auftauen. Das Spiel zwischen süß und leicht säuerlich und zwischen warm und kalt… ein Träumchen!


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!

Der Titel wird erst am 22.03.2021 erscheinen. Wir informieren Dich per E-Mail sobald der Titel vorbestellbar ist. Keine Werbung! Unsere Datenschutzerklärung.