Rote Bete Burger mit Rindfleisch, Ziegenkäse & Feigen

von die_Sonntagsköchin

Rote Bete Burger mit kräftigen Rindfleisch Pattys, würzigem Ziegenkäse und süßen Feigen. Der richtige Start in den buten Herbst ist mit bunten Burgern

Fertig in
1h 30 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • Burger Buns
  • 450 g Weizenmehl
  • 7 g Trockenhefe
  • 260 ml Rote Bete Direktsaft
  • 20 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Eigelb + 1 EL warmes Wasser für die Glasur
  • Pattys
  • 1 kg Rindergehacktes
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Olivenöl zum Braten
  • weitere Zutaten
  • 150 g Ziegenkäse in der Rolle
  • 150 g Rucola
  • 100 G leichte Mayonaise
  • 3-4 Feigen

Zubereitung

Burger Buns

Mehl, Trockenhefe, Salz, Zucker in einer Schüssel mischen.

Den lauwarmen Rote Bete Saft mit dem Sonnenblumenöl in die trockenen Zutaten geben und für 10 Minuten verkneten, so dass ein glatter gleichmäßiger Teig entsteht. Ich habe dafür eine Küchenmaschine mit Knethacken zur Hilfe genommen.

Den fertigen Teig mit etwas Öl einreiben und abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. Danach dem Teig in 6-7 gleich große Teiglinge teilen und zu gleich großen runden Brötchen formen. Wieder abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

Danach, sollten die Teiglinge um ein weiteres Drittel aufgegangen sein. Das Eigelb mit etwas warmem Wasser verrühren und die Brötchen vorsichtig auf der Oberseite damit einreiben und danach im Ofen bei 170° Grad etwa 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Pattys

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Thymian würzen und verkneten und zu gleich großen Patty formen. Jeder Patty hatte bei mir ein Gewicht von ca. 170g Fleisch. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Pattys jeweils für 3 Minuten je Seite braten.

Das Burger Brötchen aufschneiden und beide Schnittseiten kurz auf dem Toaster rösten. Dann die Unterseite mit Majonnaise bestreichen. Es folgt etwas Ruccola, darauf der Rindfleisch Patty, gefolgt von 2 Ziegenkäse Scheiben und 2-3 Scheiben von der Feige. Darauf die obere Brötchenhälfte legen. Guten Appetit.