Zuckerfreie Kokoskugeln mit Himbeeren

von kohlenpottgourmet@gmx.de

Zuckerfreie Kokoskugeln mit Himbeeren

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 80 g Kokosöl
  • 110 g Kokosmus (ich hatte das von Alnatura)
  • 50 g Cashewmus
  • max. 1 TL heller Sirup der Wahl
  • 90 g Kokosraspeln
  • TK Himbeeren

Zubereitung

Für das Cashewmus (wenn Ihr das selber macht), die gewünschte Menge an Cashews im Hochleistungsmixer zu Mus verarbeiten. Ich hab noch ein wenig Öl hinzugegeben, weil mir die Masse zu fest war.

Das Cashewmus mit dem Kokosmus und dem Kokosöl im Wasserbad schmelzen lassen.

Den Sirup und die Kokosraspeln untermischen und die Masse nun im Kühlschrank ca. 30 Minuten fest werden lassen. Ich hab sie nach 30 Minuten herausgenommen und sie sah fest aus; das war sie allerdings nur an der Oberfläche – darunter war sie noch relativ weich/flüssig. Ich hab sie aber kräftig durchgerührt und sie war von der Masse dann genau richtig und schön formbar.

Himbeeren aus dem Froster nehmen. Immer einen Kleks Masse in der Hand flach drücken, eine TK Himbeere hineinlegen und dann die Masse drüber formen und in der Hand zu einer Kugel rollen.

Anschliessend in Kokosraspeln wälzen.

Durch das Öl in der Masse sind die Kugeln sehr feucht – woran dann prima die Kokosraspeln haften.

Kugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.