PASTA MIT KÜRBIS, ZUCCHINI & KARAMELLISIERTEN ZWIEBELN

von Kathrin Salzwedel

Schnelle und einfache Pasta mit Kürbis, Zucchini und knusprigen karamellisierten Zwiebeln.

Fertig in
60 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 200 g Mezzi Rigatoni (Pasta)
  • 1 halber Hokkaido Kürbis
  • 1 Zucchini
  • 100 ml Sahne
  • 100-150 ml heißes Wasser
  • frischer Rosmarin
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150g grüne TK-Erbsen
  • 4 Pimentkörner
  • Rauchsalz
  • Pfeffer
  • frische Muskatnuss
  • Orangenschalenzesten
  • 2EL Gin
  • 4EL Weißwein
  • 1 Prise Rohrzucker
  • 3EL Olivenöl
  • 20-30g Cheddar-Käse
  • außerdem
  • karamellisierte Zwiebeln

Zubereitung

Die Pasta in Salzwasser al dente garen. In einem Topf das Öl erhitzen und die gehackten Zwiebeln und den gehackten Knoblauch darin anbraten. Pfeffer, den gemahlenen Piment, den gehackten Rosmarin, die geriebene Muskatnuss, die Orangenzesten und den Rohrzucker dazugeben und kurz mit anrösten. Dann mit dem Gin und dem Weißwein ablöschen. Das heiße Wasser nach einer Weile dazugeben. Dann vorsichtig salzen, denn der Käse enthält genauso wie das Pasta-Kochwasser Salz.

Die Zucchini und den Kürbis gründlich waschen und entweder in kleine Stücke und/oder in Sparschäler-Streifen überführen.

Die Kürbisstücke in der Sauce solange dünsten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Kurz vor dem Kochende den geriebenen Cheddar unterrühren. Dann alles vom Herd nehmen und beispielsweise die feinen Zucchini-Streifen in die heiße Soße geben. Die Pasta abgießen und mit der Soße vermengen. Jetzt die aufgetauten Erbsen unterrühren. Auf schönen Tellern anrichten und mit karamellisierten Zwiebeln garnieren.