Ribisel Vanille Guglhupf vegan

von Corinna Schober

ein saftiger Guglhupf aus Vanillerührteig verfeinert mit gefrorenen Ribisel Beeren

Fertig in
1h 5 min
Level
Einfach

Zutaten

  • für eine 18cm Guglhupfform
  • 270 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Bourbon Vanille
  • 1/2 Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 60 ml Öl
  • 220 ml Vanilledrink
  • 1 Tasse gefrorene Ribisel

Zubereitung

1. Trockene Zutaten (Mehl, Zucker, Backpulver, Vanille, Zitronenschale) in einer Schüssel miteinander vermengen.

Separat alle flüssigen Zutaten (Zitronensaft, Öl, Vanilledrink) in einem Gefäß vermengen.

2. Die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und kurz mit Handrührgerät (Mixer) vermengen.

3. Die gefrorenen Ribisel mit einem Löffel unter den Teig heben.

Backform gut fetten und den Teig gleichmäßig einfüllen.

Im vorgeheizten Ofen (185° Ober- und Unterhitze) für zirka 40-45 Minuten backen. – Stäbchenprobe machen.

Tipp: Ihr könnt anstatt den Ribisel natürlich auch andere Beeren verwenden. Und die Beeren können natürlich auch frisch sein, sprich sie müssen nicht gefroren sein.

Deko-Tipp: Ihr könnt euren Guglhupf nun nach Lust und Laune toppen. Wenn es schnell gehen soll, einfach Staubzucker oder eine Zitronenglasur darüber gießen. Ansonsten könnt ihr auch ein Beerentopping machen und auf den Guglhupf spritzen. Auch mit Schokolade überzogen schmeckt der Guglhupf super!