Tagliatelle mit Lachs und Mangold

von GenussAtelierLang

Ein rasches Pasta-Gericht, das nach Urlaub schmeckt.

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • ca. 150 g Lachsfilet (ohne Haut), ca. 300 g Mangold, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, Saft und Schale 1/2 Zitrone, 250 ml Schlagobers oder Cremefine, 250 g Tagliatelle, Salz, Pfeffer, Parmesan, Olivenöl

Zubereitung

Schalotte und Knoblauchzehe schälen und klein würfelig schneiden. Den Mangold waschen, trocken schleudern, die Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden, die Stiele in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Lachsfilet in kleine Würfel schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte und Knoblauch darin glasig andünsten. Mangoldstiele dazugeben und 3 bis 4 Minuten mitbraten, danach die Mangoldblätter hinzufügen und so lange dünsten bis sie zusammenfallen. Zitronensaft und -schale unterrühren, mit Schlagobers aufgießen und kurz aufkochen lassen. Die Lachsstücke beimengen und bei niedriger Hitze gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen und anschließend abseihen. Die Nudeln in tiefe Teller anrichten, die Sauce darüber verteilen und geriebenen Parmesan darauf verteilen.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!