Griechisches Giouvetsi mit Lamm

von RESIPIS

Es gibt einige Gerichte aus der griechischen Küche, die mich (Maria) immer wieder an Heimat erinnern und mit einem Bissen schon glücklich machen können. Eines dieser Gerichte ist Giouvetsi (Γιουβέτσι) mit Lamm.

Fertig in
2h 0 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • FÜR DAS SCHMORFLEISCH
  • 1 kg Lammkeule ohne Knochen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rotwein
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 400 g stückige Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stange Zimt
  • 1 TL Meersalz
  • etwas Pfeffer
  • etwas Thymian
  • etwas frische Petersilie
  • KRITHARAKI
  • 250 g Kritharaki
  • 250 ml Wasser
  • OPTIONAL
  • etwas Feta

Zubereitung

1. Zwiebeln abziehen und fein würfeln.

2. Karotten waschen und in grobe Würfel schneiden.

3. Das Fleisch in 2-3 cm große Würfel schneiden.

4. Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Fleisch scharf anbraten, sodass es rundherum etwas braun ist. Zwiebelwürfel sowie den Honig dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

5. Anschließend die Karottenwürfel mit anbraten, das Tomatenmark zugeben und für eine weitere Minute anbraten.

6. Nun mit dem Rotwein ablöschen und einköcheln lassen. Dann die Rinderbrühe sowie die stückigen Tomaten unterrühren.

7. Zimtstange, Salz, Pfeffer und Lorbeerblätter dazugeben und für mindestens eine Stunde, bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel, schmoren lassen.

8. Nach 45 Minuten den Ofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

9. Nun die Zimtstange und die Lorbeerblätter aus der Sauce nehmen.

10. DAS PERFEKTE BISSFESTE KRITHARAKI

Damit das Kritharaki nicht verklumpt und zu weich wird im Giouvetsi, solltest du diesen Schritt nicht weglassen!

In einer Pfanne 1 EL Olivenöl auf 250 g Kritharaki erhitzen und darin 2-3 Minuten etwas anbraten, sodass es eine schöne Farbe bekommt.

11. Anschließend das Fleisch, die Sauce und das Kritharaki in eine ofenfeste Form geben und alle Zutaten miteinander vermischen. Dann mit der oben angegebenen Menge an Wasser aufgießen. Hierbei ist es wichtig, dass das Kritharaki ca. fingerhoch mit Wasser bedeckt ist.

12. Mit Alufolie bedecken und für 30 Minuten im Ofen backen lassen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, Alufolie abziehen und für 10 Minuten ruhen lassen.

13. In der Zwischenzeit die frische Petersilie grob hacken.

14. Zum Schluss mit etwas frischem Thymian und der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

15. OPTIONAL

Perfekt dazu eignet sich leckerer Feta-Käse.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!