Skyr Käsekuchen mit Agavendicksaft und Blaubeeren

von juliassweetbakery@gmail.com

Auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht muss man nicht auf Kuchen verzichten. Dieser leckere Skyr Käsekuchen wird mit Agavendicksaft gesüßt. Gebacken wird er in einer kleinen 22cm Form, so kann man ohne Reue genießen.

Fertig in
55 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 125 g zimmerwarme Butter
  • 90 g Agavendicksaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 60 g feiner Grieß
  • 20 g Vanille-Puddingpulver
  • (zum kochen)
  • 1 Prise Vanillesalz
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Zitronensaft
  • 500 g Skyr
  • 100 g Blaubeeren

Zubereitung

Butter kurz in einem Topf schmelzen und zur Seite stellen.

Skyr, Eier, Agavendicksaft, Zitronensaft, Zitronenschale, Vanilleextrakt und Vanillesalz mit dem Handmixer cremig aufschlagen.

Die abgekühlte Butter langsam einlaufen lassen und dann den feinen Grieß und das Puddingpulver einrieseln lassen und gut unterrühren.

Den Springformboden mit etwas Backpapier auslegen und den Rand mit Backtrennspray besprühen und anschließend mit etwas Grieß ausstreuen.

Nun gebt Ihr die Skyrmasse in die vorbereitete Form und streicht sie glatt.

Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Jetzt gebt Ihr die Blaubeeren on Top und schiebt den Kuchen für 45 bis 50 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen.

Skyrkuchen im geschlossenen, warmen Ofen abkühlen lassen, die Tür dabei nicht öffnen.

Am besten ihr stellt ihn auch über Nacht in den Kühlschrank, dann wird er schön fest.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!