Buchweizenbrot - fermentiert und ohne Hefe

von nutripassion.de

Dieses glutenfreie, fermentierte Buchweizenbrot ist ohne Hefe und sensationell lecker! Man benötigt lediglich 3 (max. 4) Zutaten und etwas Zeit. Ein richtig leckeres Brot!!

Fertig in
1h 25 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 360 g Buchweizen ungemahlen
  • 1 TL Salz
  • reichlich Wasser
  • 3 – 4 EL Naturjoghurt (optional)

Zubereitung

1. Buchweizen mit heißem Wasser gut abspülen.

2. In einer Glas- oder Keramik-Schale den Buchweizen mit reichlich (ca. die doppelte Menge) Wasser über Nacht einweichen lassen. Der Buchweizen wird über Nacht ordentlich Wasser ziehen, von daher hier lieber zu viel als zu wenig hinzufügen. Die Schale mit einem Teller oder ähnlichem abdecken.

3. Am nächsten Morgen das Einweichwasser abseihen, den Buchweizen gut abspülen und noch einmal 1 bis 2 Minuten abtropfen lassen bevor es weiter geht!!!

4. Den abgetropften Buchweizen mit 120 ml frischem Wasser und 1 TL Salz im Mixer pürieren. Wer einen Standmixer hat, ruhig etwas länger laufen lassen, damit wirklich alle Buchweizenkörner erwischt werden.

5. Das Gemisch in eine saubere Glas- oder Keramik-Schale geben.

6. Wer möchte, fügt hier 3 bis 4 EL Naturjoghurt hinzu und verrührt es nochmal gut (optional).

7. Mit einem Handtuch zugedeckt an einer relativ warmen Stelle (also nicht auf der Fensterbank, vor allem nicht im Winter) 24 Stunden ruhen lassen.

8. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

9. Der Buchweizenteig müsste inzwischen kleine Bläschen aufweisen. Dann sind die Bakterien schön aktiv :) Die Brotbackform entweder mit Backpapier auslegen oder mit Kokosöl bestreichen und den Boden und die Seiten mit Sesamkörnern bestreuen.

10. Anschließend den Teig in die Form füllen.

11. Die Temperatur des vorgeheizten Ofens auf 180°C runter drehen und für 1 Stunde backen lassen.

12. Das Brot gut auskühlen lassen (mind. 1 Stunde) bevor man es aus der Form nimmt.