MINI QUARKSTOLLEN NACH EINEM REZEPT VON MAMA

von Pottgewächs

Die Mini-Quarkstollen sind super butterig, saftig und nicht zu süß. Sie lassen das Weihnachtsherz höher und höher schlagen!

Fertig in
45 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Rezept für 16 Mini-Stollen
  • Für den Teig:
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • 9 g Backpulver
  • 100 g Butter, weich
  • 75 g Zucker
  • 150 g Magerquark
  • 1 Ei, bio Größe M
  • 50 g Mandeln, gehackt
  • 100 g Rosinen o. Rumrosinen
  • 1 Prise Salz
  • Für die Deko:
  • 80 g Butter
  • 80-100 g Puderzucker

Zubereitung

Als Erstes den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Nun Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in einer Schlüssel mit einander vermischen und zur Seite stellen. In einer zweiten Schüssel, die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Anschließend den Magerquark und das Ei dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Jetzt nach und nach die Mehlmischung dazugeben und ebenfalls zu einem glatten Teig erneut verrühren. Der Teig sollte nicht klebrig sein. Falls doch behutsam etwas Mehl dazu geben.

Zum Schluss die gehackten Mandeln und die Rosinen zum Teig geben und kurz mit dem Teig vermengen.

Dann 16 gleich große Mini-Quarkstollen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Für ca. 15 Minuten auf mittlere Schiene backen. Sind sie goldbraun, herausnehmen und kurz auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Butter schmelzen und solange mit einem Pinsel die Oberseite der Quarkstollen bestreichen, bis die Butter komplett aufgebraucht ist. Kurz Anziehen lassen und dann mit Puderzucker bestreuen oder in Puderzucker wenden. Fertig!


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!