saftige Haselnussmakronen

von Soul Bakery

Rezept für Haselnussmakronen, die nicht leckerer und saftiger sein könnten.

Fertig in
keine Angabe
Level
Einfach

Zutaten

  • 3 Eiweiß
  • 160g Zucker
  • 280g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 70g Quark
  • Oblaten

Zubereitung

Das Eiweiß zu komplett steifem Schnee schlagen, so dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Anschließend den Zucker langsam einrieseln lassen und so lange rühren, bis eine schaumige, feste Masse entstanden ist.

Die gemahlenen Haselnüsse mit dem Zimt in einer Schüssel vermischen und dann unter den Eischnee heben. Zuletzt den Quark zugeben und nur noch kurz so lange verrühren bis alles gut vermengt ist.

Die Oblaten auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Von dem Teig mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf die Oblaten setzen. Den Teig so darauf verteilen, wie die Haselnussmakronen schließlich aussehen sollen, denn der Teig zerläuft beim Backen nicht mehr sonderlich. Wer mag, gibt noch eine ganze Haselnuss in die Mitte des Teiges.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170 Grad für etwa 12-15 Minuten backen, bis das Gebäck goldgelb ist.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!