Giotto-Cupcakes

von Carina Leonhardt

Diese leckeren Giotto-Cupcakes sind perfekt für den Sonntagskaffee.

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 2 Eier
  • 120g Butter (weich)
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Kakao
  • 100g dunkle Schokolade (geschmolzen)
  • 60g Schokostreusel
  • 90ml Milch
  • Für die Creme
  • 1 Pck. vegane Sahne
  • 3 EL San Apart
  • 2 TL Kakao
  • optional: 2 TL Haselnusscreme

Zubereitung

Zuerst die Creme vorbereiten. Hierfür die vegane Sahne aufschlagen und 3 EL San Apart hinzufügen. Anschließend den Kakao und die Haselnusscreme unterrühren und kaltstellen.

Nun die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren, Eier hinzufügen und schaumig rühren.

Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt, dem Salz und dem Kakao vermengen und nach und nach in die Rührschüssel geben.

Milch und die geschmolzene Schokolade unterrühren.

Zuletzt die Schokostreusel unterheben. Nun den Teig in eine mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinform geben und für ca. 25-30 Minuten bei 150° Ober-/Unterhitze backen.

Die Törtchen nach dem Backen abkühlen lassen, die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Törtchen damit toppen. Wer mag, kann die Creme mit Haselnusskrokant und einer Giotto-Kugel toppen.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!