Gosh-e Fil - knusprige Elefantenohren für Nowrooz oder Fasching

von Labsalliebe

Fettgebackenes gehört an Nowrooz – das persische Neujahr – genauso dazu wie weltweit an närrischen Tagen, Fasching, Karneval oder Fastnacht.

Fertig in
30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • ZUTATEN FÜR GOSH-E FIL
  • Ergibt 70 – 80 Stück
  • 3 Eier
  • 100 ml Milch
  • 50 ml Öl, z. B. Rapsöl
  • 1 TL Kardamom
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Weizenmehl
  • 500 ml Bio Kokosöl zum Frittieren
  • ZUTATEN TOPPING
  • 4 EL Puderzucker
  • 2 EL Pistazien fein gemahlen
  • 2 EL Kardamom fein gemahlen
  • 1 EL damaszener Rosenknospen

Zubereitung

TEIG ZUBEREITEN

Eier im Mixer schlagen, Milch, Öl, Kardamom, Backpulver, Salz zufügen und weiter schlagen. Die Hälfte des Mehls durch ein feines Sieb sieben, zufügen und weiter mixen. Das restliche Mehl ebenfalls sieben und mit der Hand unter kneten. Den fertigen Teig mit einem Küchentuch abdecken und eine Stunde ruhen lassen.

TEIG AUSROLLEN

Teig in 3 Teile schneiden und gut durchkneten, zu Kugeln formen, eines der Teiglinge herausnehmen und nochmals durchkneten. Die anderen Kugeln solange in eine Schüssel legen und mit einem Küchentuch abdecken. Rolle den Teig Papierdünn aus, so dass du fast durch schauen kannst. Die Elefantenohren gehen beim ausbacken in Fett etwas auf, deshalb ist es wirklich wichtig sie Papierdünn auszurollen. Je dünner der Teig um so knuspriger ist das Endergebnis. Trau dich ruhig! Der Teig ist schön elastisch und hält einiges aus. Stanze den Teig mit einer runden Ausstechform aus. Mit dem Daumen und Zeigefinger drücke an einer Stelle den Teig zusammen um die Form eines Elefantenohres zu bekommen. Pack sie ruhig an den zusammen gedrückten Stellen an und türme sie auf einem Teller auf.

TEIG FRITTIEREN

Erhitze das Kokosöl in einem Topf auf 180°, ich verwende hierfür dieses Thermometer*. Die Elefantenohren an der zusammen gedrückten Stelle packen und schnell aber vorsichtig in das heiße Fett gleiten lassen. Für 1 – 2 Minuten frittieren, nach einer Minute mit einer Schaumkelle sofort wenden. Aus dem heißen Fett nehmen und auf einen Teller mit ausgelegtem Küchenpapier legen.

TEIG VERZIEREN

Bestäube das fertige Gebäck sofort mit Puderzucker, Kardamom und gemahlene Pistazien. Zerreibe die damaszener Rosenknospen in der Handfläche direkt über das Gebäck. Sie schmecken sowohl warm als auch kalt. Manche formen sie wie eine Schleife, dafür den Teig in Rechtecke schneiden und in der Mitte zusammen drücken.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!