Marzipan-Mohn-Kekse

von Naschkatzes Küchenglück

Unkompliziert und schnell gemacht - für alle Mohn- und Marzipan-Fans

Fertig in
45 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Für 2 Bleche:
  • 200 g Marzipan
  • 50 g Margarine
  • Saft von ½ Zitrone
  • Etwas Abrieb einer Zitrone
  • 40 g Mohn, gemahlen
  • 200 g Dinkelmehl 1050
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 50 ml Haferdrink
  • Puderzucker
  • Zitronensaft

Zubereitung

Die ersten 4 Zutaten cremig rühren. Mohn, Mehl und Backpulver mischen und dazugeben. Alles vermischen und dabei den Pflanzendrink unterrühren.

2 Bleche mit Backpapier belegen und den Ofen auf 160 °C vorheizen.

Den weichen Teig zu einer Rolle formen und entweder kalt stellen (oder kurz ins Gefrierfach legen) und dann in Kreise schneiden, oder direkt mit einem scharfen Messer hauchdünne (2-3 mm) „Scheiben“ schneiden, die sich bei mir zu einer Art länglicher Blütenblätter geformt haben, weil der Teig eben so weich war.

Die Kekse auf den Blechen verteilen und ca. 15 Minuten backen, bis sie leicht zu bräunen beginnen.

Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dicklichen Guss anrühren und die Kekse mit dünnen Fäden verzieren. So bekommen sie noch etwas fruchtige Süße, die sehr gut zum Marzipan und dem Mohn passt.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!