Rote Beete Risotto mit Feta

von Sandra

Erdige, vollmundige Rote Beete trifft auf leicht scharfe Kresse und frischen, kross gebratenem Fetakäse

Fertig in
60 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Risotto
  • 200 g Risottoreis
  • 2 EL ÖL
  • 2 Rote Beete frisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein trocken (optional)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Feta:
  • 180 g Feta
  • 1 Ei
  • Paniermehl
  • Mehl
  • 2 EL ÖL zum Anbraten

Zubereitung

Schneide den Feta in 6 Würfel, bemehlt sie, tunkt sie in das verquirlte Ei anschließend ins Paniermehl. (Wenn ihr die Würfel zweimal paniert platzen sie beim Anbraten nicht auf)

Schält die Rote Beete und schneidet sie in kleine Würfel. Beiseite stellen. Die Zwiebel würfeln und in einem Topf mit Öl andünsten. Risottoreis und die Rote Beete dazugeben und für 3 – 5 Minuten weiter andünsten. Knoblauch würfel und dazugeben.

Mit etwas Brühe und Weißwein ablöschen, so dass der Reis bedeckt ist. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist, restliche Brühe nach und nach angießen. Dabei ab und an umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt ca. 30 Minuten garen, bis der Reis weich geworden ist.

Risotto vom Herd nehmen. Die Feta Würfel in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten gut anbraten.

Schmeckt das Risotto ab. Mit Feta Würfel, Kresse und Mandeln servieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!