Asiatischer Spargel mit Hackfleisch & chinesischen Nudeln

von Stilettos & Sprouts

Grüner Spargel mit Hack, Sojasauce, Chili, Ingwer und einem Schuss Gin

Fertig in
23 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 300 g grüner Spargel
  • 200 g Chinesische Nudeln
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 3 cm Ingwer
  • Pfeffer
  • 2 EL Gin
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Chilisauce
  • 1 Frühlingszwiebel, zum Servieren
  • 50 g Cashewnüsse, zum Servieren
  • neutrales Öl, zum Braten
  • Sesamöl zum Braten alternativ nur neutrales Öl verwenden
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Vom Spargel die unteren Enden abschneiden und ihn schräg in 3 bis 4 Stücke schneiden. Chili entkernen in feine Ringe schneiden. Ingwer und Koblauch schälen und feinhacken. Von der Frühlingszwiebel den weißen Teil entfernen und den grünen Teil in feine Ringe schneiden.

Die Chinesischen Nudeln nach Packungsanweisung kochen und anschließend abgießen.

Während die Nudeln kochen, etwas neutrales und Sesmaöl zusammen in einer Pfanne erhitzen. Darin die Spargelstücke mit etwas Salz ca. 5 Minuten bei hoher Hitze anbraten. Sie sollten noch Biss haben. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Spargel aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller beiseite stellen.

Hitze runterdrehen auf mittel, die Pfanne zurück auf den Herd stellen. Nun nochmals etwas neutrales und Sesamöl in die Pfanne geben, durchschwenken und dann Knoblauch, Chili und Ingwer in die Pfanne geben. Zusammen unter Rühren ca. 1 – 2 Minuten andünsten.

Die Hitze wieder hochstellen und das Hackfleisch in die Pfanne geben. Unter Rühren scharf anbraten. Zum Schluss mit Pfeffer würzen und dann den Gin in die Pfanne geben und ca. 30 Sekunden einkochen lassen.

Nun die dunkle und die helle Saojasauce sowie die Chilisauce in die Pfanne geben und unterrühren.

Zum Schluss Spargel und Nudeln mit in die Pfanne geben, alles gut vermengen und mit Frühlingszwiebelgrün und Cashewnüssen bestreut servieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!