Shahi Paneer - indischer Käse in cremiger Tomatensauce

von Mampfness

Für diese äußerst beliebte und bekannte nordindische Gericht aus der sogenannten Muglai-Cuisine (Mogul-Küche) wird indischer Frischkäse in einer würzigen Tomatensauce serviert.

Fertig in
60 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • 300 g Paneer
  • 1-2 Zwiebeln
  • 10-15 Cashewnüsse oder Mandeln
  • 1 cm Ingwer für Knoblauch-Ingwer-Paste
  • 1-2 Knoblauchzehen für Knoblauch-Ingwer-Paste
  • 4-5 Tomaten alternativ 400ml gestückelte Tomaten
  • 2-3 EL Ghee oder Öl
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 Zimtstange (Dalchini, Cassia)
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 2 Kapseln grüner Kardamom
  • 1 Kapsel schwarzer Kardamom
  • 1-2 indisches Lorbeerblätter alternativ normaler Lorbeer
  • 1/2 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1/2 TL Kashmiri-Chili
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 1/2 TL Garam Masala
  • 2-3 EL Joghurt
  • Zum Abschmecken
  • 1-2 EL Öl
  • 1 TL Kashmiri-Chili
  • 1 TL Kasuri Methi getrocknete Bockshornkleeblätter
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Cashews in etwas warmem Wasser einweichen. Tomaten waschen und grob würfeln. Zwiebeln abziehen und grob würfeln. Ingwer und Knoblauch schälen und zu einer Paste verarbeiten, d.h. mörsern oder feinreiben. Grobe Gewürze vorbereiten, d.h. Gewürzschrank durchsuchen. Kardamomkapseln mit einem Messer aufdrücken.Die verschiedenen Gewürzpulver (Chili, Koriander, Garam masala, Kurkuma) mit Joghurt verrühren.

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und grobe Gewürze (Sternanis, Gewürznelken, Lorbeer, Kardamomkapseln) bei niedriger bis mittlerer Hitze andünsten. Knoblauch-Ingwer-Paste kurz mitdünsten, aber nicht anbrennen lassen. Erst den Joghurt hinzufügen und kurz erhitzen. Dann Tomatenwürfel, Cashews sowie etwas Wasser zugeben. Etwa 20 Minuten abgedeckt bei niedriger Hitze schmoren lassen. Tomatensauce ggfs. etwas abkühlen lassen und mit dem Stabmixer oder Blender gründlich pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb passieren.

(optional) Für etwas mehr Feuer und intensive Farbe: Etwas Kashmiri-Chili und Kasuri Methi in einer Pfanne kurz in Öl erhitzen und zur Sauce geben.

Sauce mit Sahne (evtl. auch Butter), Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Paneer in 1-2cm große Würfel schneiden, in die Sauce geben und gut 5 Minuten darin aufwärmen. Shahi Paneer auf Schüsseln verteilen, mit etwas Sahne und Kasuri Methi garniert servieren. Dazu passt Reis oder Fladenbrot.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!