Erdbeer-Kuppeltorte

von Castlemaker Lifestyle-Blog

Leckere Erdbeer-Kuppeltorte mit einer köstlichen Joghurt-Sahne-Füllung. Das Auge isst mit.

Fertig in
2h 30 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • 4 Eier
  • 90 g Zucker
  • 100 g Dinkmehl 630
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1/2 TL Vanille
  • 2 Backformen a 20 cm
  • 300 ml Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 3 Blatt Gelatine / alternativ Agar Agar oder Gelatinefix
  • 125 g Mascarpone
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker oder Agavendicksaft
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 EL Erdbeermarmelade ohne Kerne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Schüssel 20 cm Durchmesser

Zubereitung

Die Eier mit einer Prise Salz kurz aufschlagen und dann den Zucker einrieseln lassen (dabei weiterschlagen).

Die Eier-Zucker-Masse für mindestens 10 Minuten auf höchster Stufe mit dem Schneebesen aufschlagen.

In der Zeit das Mehl abwiegen und mit dem Zitronenabrieb mischen.

Die Backformen mit Backpapier auslegen.

Das Mehl etappenweise in die Eiermasse rühren und vorsichtig unterheben.

Auf die beiden Backformen verteilen und im Backofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze für 25 Minuten backen. Optional die Böden vor dem Backen mit gehobelten Mandeln bestreuen.

Die 20 cm Schüssel leicht einölen und dann mit Frischhaltefolie auslegen.

Erdbeeren waschen und trocken tupfen. Einen Teil der Erdbeeren in dünne Scheiben – ca. 2-3 mm dick – schneiden und in der Salatschüssel so verteilen, so dass möglichst wenig Lücken entstehen.

2-3 schöne Erdbeeren als Deko aufheben, die übrigen Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Die Sahne mit dem Sahnesteif sowie dem Vanillezucker steif schlagen – 2 EL davon in einen Spritzbeutel füllen und im Kühlschrank lagern (für die Deko).

Den Joghurt mit der Mascarpone und dem Zitronensaft sowie den 2 EL Zucker oder Agavendicksaft cremig rühren.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und dann erwärmen bis sie sich gleichmäßig aufgelöst hat. 2 EL der Joghurt-Mascarponemasse dazu rühren und dann die Gelatinemasse zur restlichen Joghurtmasse mit dem Schneebesen rühren.

Nun die Sahne zugeben und die ganze Masse homogen verrühren.

Eine Schicht (ca. 1 cm dick) gleichmäßig der Joghurt-Mascarpone-Sahne nun vorsichtig auf den Erdbeeren in der Schüssel verteilen (siehe Foto).

In die restliche Masse die klein geschnittenen Erdbeeren sowie einen EL Marmelade rühren und dann die Kuppel mit einem Teil der Creme ausfüllen.

Nun den ersten Boden anpassen (ausschneiden – ca. 16 cm Durchmesser) und auf die Masse drücken. Die restliche Creme darauf verteilen und dann den zweiten Boden (20 cm) auflegen. Für mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Dann eine Tortenunterlage auf die Schüssel legen, die Schüssel umdrehen und auf einen festen Untergrund stellen. Nun vorsichtig die Schüssel abheben und dann ebenso vorsichtig die Folie abziehen.

Die im Kühlschrank aufbewahrte Sahne nun am unteren Kuppeltortenrand aufdressieren und ggf. weiter garnieren, z.B. mit Zuckerblumen oder so wie ich mit Gänseblümchen.

Fertig ist die köstliche Erdbeer-Kuppeltorte bzw. Erdbeer-Charlotte, die ganz sicher ein Hingucker auf der Kaffeetafel ist.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!