Erdbeerkuchen mit Puddingcreme und Tonkabohne

von Katrin Morlok

Ein super leckerer Erdbeerkuchen mit Puddingcreme und Tonkabohne

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Für den Rührteig benötigst du:
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • Etwas Tonkabohne nach Belieben (Optional)
  • Für den Belag:
  • 1 Packung backfeste Puddingcreme (Vanille)
  • 250 ml Milch
  • 500 g Erdbeeren
  • 1-2 EL Zucker (nach Belieben)
  • 1 Päckchen Tortenguss (klar oder rot, ganz nach Belieben)
  • Eine handvoll gehackte Mandeln oder Mandelblättchen (nach Belieben)

Zubereitung

Den Boden einer Springform (∅ 28 cm) mit Backpapier auslegen und einfetten. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

Butter und Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

Die Eier hinzufügen und ebenfalls kurz schaumig aufschlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach unter die Masse sieben.

Zum Schluss eine ordentliche Prise gemahlene Tonkabohne unter den Teig rühren. Den Teig in eine Springform geben.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe kontrollieren ob der Teig durch ist.

Den Kuchenboden aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen. Aus der Springform lösen und mit der Oberseite nach unten auf eine Kuchenplatte oder einen Teller geben. Einen Tortenring über den Boden stülpen und ihn auf die richtige Größe anpassen.

Nachdem der Boden abgekühlt ist, geht's an den Belag:

Die Erdbeeren waschen, den Strunk entfernen und die Erdbeeren halbieren.

Die Erdbeeren mit 1-2 EL Zucker vermischen und die Erdbeeren kurz im eigenen Saft ziehen lassen.

Die backfeste Puddingcreme nach Packungsangabe zubereiten und auf den Boden auftragen.

Die Erdbeeren auf der Puddingcreme verteilen.

Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und ihn von innen nach außen auf den Erdbeeren verteilen.

Zum Schluss die Mandelblättchen oder die gehackten Mandeln am Kuchenrand verteilen.

Den Kuchen am besten über Nacht, mindestens jedoch 2-3 Stunden im Kühlschrank aufbewahren, damit der Belag fest wird.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!