Steppdeckenkuchen

von Küchentraum & Purzelbaum

Leckerer Blechkuchen mit Quarkgitter und Johannisbeeren

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • TEIG
  • 4 Eier
  • 180 g Rohrohrzucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 200 g Rapsöl mit Kokos alternativ: ganz normales Rapsöl
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 16 g Weinsteinbackpulver
  • 350 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g Johannisbeeren
  • QUARKMASSE
  • 500 g Quark (kein Magerquark)
  • 30 g Speisestärke
  • 1 Ei
  • 40 g Puderzucker
  • 16 g Vanillezucker
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • AUSSERDEM
  • Etwas Mehl für die Johannisbeeren
  • Puderzucker

Zubereitung

1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Johannisbeeren waschen, gründlich abtrocknen und abzupfen.

2. Puderzucker und Stärke sieben.

3. Zusammen mit dem Quark, Vanillezucker und Vanille kurz aufschlagen. Am Ende das Ei unterrühren. Quarkmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

4. Für den Teig Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

5. Rapsöl und Salz zufügen und verrühren.

6. Mehl und Weinsteinbackpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.

7. Die Johannisbeeren mit etwas Mehl vermischen und vorsichtig unter den Teig heben.

8. Teig auf ein mit Backpapier gelegtes Blech geben. Nun wird die Quarkmasse netzartig auf den Teig aufgespritzt.

9. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 30-35 Minuten backen.

10. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!