Gebratene grüne Bohnen nach asiatischer Art 


von Elle Republic

Gebratene grüne Bohnen werden etwas im Wok angebraten und mit einer asiatischen Sauce aus Sojasauce, Ingwer und Chiliflocken übergoßen. Eine leckere aromatische Beilage oder mit Reis als Hauptgericht.

Fertig in
30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 500 g Frische grüne Bohnen, die Spitzen abgeschnitten
  • 1,5 EL Olivenöl (oder Avocadoöl), aufgeteilt
  • 1/2 EL Sesamöl
  • 1 EL Ingwer, frisch gerieben
  • 2 Schalotten, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 60 ml Wasser
  • 2 EL Sojasauce (oder Tamari)
  • 1/2 TL Mascobado Vollrohrzucker (oder Kokosblütenzucker)
  • 1 EL Ungewürzter Reisweinessig (japanisch)
  • 1/4 TL Rote Chiliflocken, oder weniger nach Geschmack
  • Geröstete Sesamsamen, zum Garnieren
  • Zum Servieren (optional):
  • Gedämpfter Jasmin-Reis

Zubereitung

1 EL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe in der Wokpfanne erhitzen. Die grünen Bohnen darin anbraten (viel umrühren) bis sie anfangen braun zu werden (10 Minuten). Die Bohnen aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen.

Den Herd auf mittlere Stufe stellen und das übrige Öl (1/2 TL) und das Sesamöl in den Wok geben. Die Zutaten (Knoblauch, Ingwer, Schalotten) dazu geben und ein paar Minuten anbraten bis die Schalotten weich sind (1-2 Minuten). Die warmen Bohnen und 60 ml Wasser dazu geben und zugedeckt kochen bis die Bohnen die gewünschte Konsistenz haben (1-2 Minuten).

In den Wok die Zutaten (Sojasauce, Zucker, Reis-Essig, rote Chiliflocken) dazu geben und gut umrühren. Alles in Servierschüsseln geben und Sesamsamen darüber streuen. Mit gedämpftem Reis servieren wenn gewünscht.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!