Veganer " Wie-Snickers" Milchshake

von happy.mood.food

Super cremig, schokoladig und Erdnussig, der perfekte Smoothie für alle, die es lecker und gesund mögen.

Fertig in
15 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Smoothie
  • 2 gefrorene Bananen
  • ca 400 ml Erdnussmilch
  • 3 gehäufte EL Erdnussmus
  • 2 EL rohes Kakaopulver
  • Karamellsauce
  • 100 gr weiche Datteln (Medjool oder Sukhari sind ideal)
  • 100 ml Wasser (ggf. etwas mehr wenn du die Sauce flüssiger magst)
  • 1 EL weisses Mandelmus
  • ¼-1/2 frische Vanilleschote oder Vanillepulver
  • optional 1EL Kokosöl (geschmolzen)
  • evtl eine kleine Prise Salz
  • Schokoladensauce
  • 2 gehäufte EL rohe Schokolade (gehackt)
  • 1 gehäufter EL Kokosöl
  • 4-6 EL Erdnussmilch
  • 1-2 saftige Datteln
  • etwas Vanille
  • eine Prise Salz
  • Erdnussmilch
  • 100 gr frische (unbehandelte Erdnüsse)
  • 1 L Wasser

Zubereitung

Erdnussmilch

Zuerst machst du die Erdnussmilch.

Du kannst sie auf Vorrat machen und im Kühlschrank einige Tage aufbewahren, sie schmeckt auch super zu Müsli und Co.

Um sie herzustellen weichst du die Erdnüsse für min.2 Stunden in Wasser ein, spülst sie dann ab und gibst sie zusammen mit einem Liter frischem Wasser in den Mixer.

Wenn du die Milch etwas süßen möchtest, gib 1-2 Datteln hinzu.

Mixe alles kräftig durch, ruhig 1-2 Minuten oder länger. Je nachdem wie stark dein Mixer ist. Gib dann die gemixte Milch durch ein feines Passiersieb oder besser noch, einen Nussmilchbeutel und wringe diesen richtig gut aus. Den übrig gebliebenen Nuss Trester kannst du trocknen und in Keksen oder Kuchen verwenden.

Die Milch kalt stellen, falls du sie nicht gleich weiter verwendest.

Karamellsauce

Die Datteln mit Wasser, optional dem Kokosöl, Mandelmus und Vanille in den Mixer geben und so lange mixen bis keinerlei Klümpchen oder Stückchen vorhanden sind. Ein Stößel ist dabei sehr hilfreich.

Das kann schon ein paar Minuten dauern und die Masse wird in der Zeit auch warm, daher gebe ich die Vanille meist erst gegen Ende dazu.

Wer mag rundet das Ganze mit einer kleinen Prise Salz ab.

Abschmecken, in ein verschliessbares Glas geben und im Kühlschrank aufbewahren.

Hier hält sich die Sauce bei mir meist einige Wochen.

Um sie zu verwenden kannst du sie mit etwas mehr Wasser oder Erdnussmilch verdünnen, sollte sie dir zu dick sein.

Schokoladensauce:

Die rohe Schokolade und das Kokosöl sanft miteinander schmelzen, am besten im Wasserbad. Mit den Datteln, der Milch und der Vanille in den Mixer geben und fein pürieren bis sie eine feine Konsistenz hat.

Smoothie

Für den Smoothie gibst du die gefrorenen Bananen, die Erdnussbutter- und Milch, sowie das Kakaopulver ein deinen Mixer und mixt alles gründlich durch.

Beim Anrichten kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen, wichtig ist nur, dass du alle Zutaten in das Glas bekommst, damit sie zusammen ihre ganze “Food Porn Kraft” entfalten können.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!