Torta salata di bietole & ricotta - Herzhafte Tarte mit Mangold & Ricotta

von Der sizilianische Koch

Eine sizilianische Tarte, mit einer herrlich würzig-cremigen Füllung, die heiß oder kalt serviert werden kann.

Fertig in
1h 30 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 1 Kg Mangold, geputzt und gewaschen
  • 500 g Ricotta
  • 4 Eier (davon 3 Eier für die Füllung + 1 Ei zum Bestreichen, verquirlt)
  • 1 Packung Blätterteig
  • 1 Knoblauchzehe, in feine Scheiben
  • 1 Messerspitze Muskatnuss, gemahlen
  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack
  • Olivenöl
  • Sesam, nach Bedarf

Zubereitung

Mangold in leicht gesalzenem Wasser wenige Minuten blanchieren, bis er gar ist. Dann in einem Sieb gut abtropfen lassen. Anschließend in kleine, mundgerechte Stücke schneiden und beiseite stellen.

In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Hitze erwärmen und den Knoblauch andünsten. Den Mangold dazugeben und etwas anbraten. Bei Bedarf mit Salz abschmecken. Anschließend auf einem Teller abkühlen lassen.

Ricotta, 3 Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut verrühren. Den abgekühlten Mangold unterheben.

Eine Auflaufform/Backform/Springform hauchdünn fetten. Die Springform mit Blätterteig auskleiden und einen kleinen Rand hochziehen. Die Füllung darauf verteilen und den Rand leicht auf die Füllung andrücken. Den Rand mit verquirltem Ei bepinseln und dann mit Sesam bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten backen, bis der der Blätterteig durchgebacken und goldbraun ist.

Die Tarte kann heiß oder kalt serviert werden.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!