Aprikosenknödel mit Marzipanfüllung

von Vanda

Kein Sommer ohne Aprikosenknödel! So lecker, dass man sie mindestens einmal pro Woche auf dem Teller haben müsste. Schön in Semmelbröseln gewälzt und mit Schmand und Zucker serviert.

Fertig in
1h 15 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • Für 12 Knödel brauchst Du:
  • 500 g Kartoffeln
  • 50 g Buter
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 12 Aprikosen
  • 50 g Marzipan
  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Butter
  • Schmand und Zucker

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen, würfeln und kochen. Abgießen, mit Butter vermischen und zerstampfen. Abkühlen lassen.

2. Aprikosen entkernen. In jede ein Stückchen Marzipan eindrücken und die Aprikosenhälften wieder zusammen setzen.

3. 2 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Semmelbröseln zufügen und goldbraun rösten.

4. Mehl, Ei und Salz zu den Kartoffeln geben und einige Minuten kneten bis ein weicher, glatter Teig entstanden ist.

5. Auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm ausrollen und in 12 Stücke schneiden.

6. Jeweils eine Aprikose darauf legen und Knödel formen.

7. Ins kochende Wasser legen und so lange köcheln lassen bis alle Knödel auf der Oberfläche schwimmen.

8. Mit einer Schaumkelle rausnehmen, abtropfen lassen und in den Semmelbröseln wälzen.

9. Mit Schmand und Zucker servieren.

Tipp:

Anstelle von Marzipan kannst Du die Aprikosen mit einem Zuckerwürfel oder einem Stückchen Sahnetoffee füllen.


Ähnliche Rezepte

Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!