Himbeer-Kokos-Eis-Cupcakes

von Melanie

Fertig in
keine Angabe
Level
Einfach

Zutaten

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Kokosnusscreme
  • 200 g Sahne
  • 170 g Milchmädchen
  • 10 g Kokosflocken
  • 70 g Zucker
  • 6 Himbeeren
  • 200 g Himbeeren
  • 100 g Mascarpone
  • Zur Deko:
  • Kokosflocken
  • 6 Himbeeren

Zubereitung

Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen.

6 Silikonmuffinförmchen mit der geschmolzenen Schokolade nicht zu dünn auspinseln und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

100 g Sahne steif schlagen und 20 g Zucker einrühren. In einer separaten Schüssel 100 g Milchmädchen mit 100 g Kokosnusscreme und 10 g Kokosflocken verrühren. Anschließend unter die Sahne heben. Die Masse in die Muffinförmchen verteilen und jeweils eine Himbeere in der Mitte versenken. Die Förmchen für 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Himbeeren waschen und trocknen. Anschließend pürieren und durch ein Sieb passieren. Nach Geschmack zuckern ca. 40 g (abhängig von der Säure der Himbeeren). Anschließend mit 70 g Milchmädchen verrühren. 100 g Sahne steif schlagen und gut mit 100 g Mascarpone und 10 g Zucker verrühren. Danach das Himbeerpüree gut unterrühren und für 2 Stunden kalt stellen, damit die Masse fest wird.

Die Himbeermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Eis-Muffins spritzen und mit Himbeeren und Kokosflocken dekorieren.

Die Eis-Cupcakes für einige Stunden, am besten über Nacht in den Gefrierschrank geben. Vor dem Servieren die Silikonförmchen entfernen.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!