Kräuterbrötchen

von Schlemmerkatze

Kräuterbrötchen aus einem saftigen Hefeteig mit Buttermilch - die perfekte Beilage zum Grillen!

Fertig in
1h 35 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 500 ml Buttermilch
  • 50 g Butter
  • 650 g Mehl Type 550
  • 20 g frische Hefe
  • ¼ TL Natron
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • Für die Kräuterbutter:
  • 1 Bund gemischte Kräuter Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Salbei, Thymiann, Oregano
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Butter
  • 20 g geriebener Pecorino
  • ½ TL Salz

Zubereitung

Die Buttermilch in einem Topf erwärmen und die Butter darin schmelzen - nicht kochen. Sobald die Butter geschmolzen ist, den Topf zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.

Das Mehl in eine Schüssel geben und mit Natron, Salz und Zucker mischen. Die Hefe hineinbröseln. Nun die lauwarme Buttermilch hinzugießen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Der Teig ist anfangs noch recht klebrig.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals mit den Händen durchkneten und zu einer Kugel formen. Die Kugel in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.

Kräuter, Knoblauch und Pecorino in einem Mixer zerkleinern. Butter und Salz hinzugeben und zu einer Kräuterbutter verrühren.

Den Teig in zwei Portionen teilen und zu einem großen Rechteck ausrollen. Jeweils die Hälfte der Kräuterbutter darauf verstreichen und von der langen Seite her aufrollen. Die beiden Rollen in 12 Stücke schneiden und mittig mit einem Holzlöffel eindrücken.

Die Kräuterbrötchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 15 Minuten goldgelb backen.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!