Khoresht-e Khalal-e Badoom – Rindfleisch-Ragout mit Safran und Mandeln خورشت خلال بادام

von Labsalliebe

Meist wird es mit saftigem Lammfleisch, gestifteten und in Safran eingelegten Mandeln und säuerlichen Berberitzen zubereitet. Es schmeckt aber auch wunderbar mit Rind-, Kalb- oder Geflügelfleisch.

Fertig in
1h 40 min
Level
Fortgeschritten

Zutaten

  • ZUTATEN FÜR RINDFLEISCH-RAGOUT
  • 3 getrocknete Limetten*
  • 1/2 TL Safranfäden*
  • 300 g gestiftete Mandeln*
  • 2 EL Ghee*
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt oder in feinen Scheiben geschnitten
  • 500 g Rind- oder Lammgulasch
  • 1 TL Kurkuma*
  • 1 Zimtstange
  • 2 TL Advieh Khoresh
  • etwas schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark*
  • Salz
  • 80 g Berberitzen*
  • 5 EL Rosenwasser*
  • 1 EL gestiftete Pistazien (optional)

Zubereitung

ZUBEREITUNG RINDFLEISCH-RAGOUT

Getrockenete Limetten mit einer Gabel einstechen und in heisses Wasser legen.

Die gestifteten Mandeln in heissem Wasser für 15 Minuten einweichen und gut abseihen. Dann für 5 Minuten in Safran Extrakt einlegen. Dafür 1/2 TL Safranfäden fein mahlen und mit 50 ml kochendem Wasser übergiessen. Nach 5 Minuten die Mandeln mit einem Seihlöffel aus dem Safran Extrakt entfernen. Den Safran Extrakt für später Beiseite stellen.

1 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen und gestiftete Safran-Mandeln zufügen. Sobald der Duft aufsteigt und 25 ml Safran Extrakt zufügen. Beiseite stellen.

Noch 1 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen, fein gewürfelte oder auch gerne in Scheiben geschnittene Zwiebeln zufügen und glasig braten, nun das Rind – oder Lammfleisch ebenfalls zufügen. Alle Gewürze dazu geben und weiter braten bis der Duft aufsteigt. Tomatenmark zufügen und kurz mitbraten. Jetzt die gestifteten Safran- Mandeln zufügen. Mit soviel Wasser aufgießen bis alles gut bedeckt ist. Die eingeweichten Limetten und weiteren 25 ml Safran Extrakt zufügen. Die Temperatur auf mittlere Hitze einstellen und für ca. 45 Minuten köcheln.

Berberitzen in kaltem Wasser für 5 Minuten einweichen und abseihen.

In der Zwischenzeit die abgetropften Berberitzen in Ghee anbraten und eine Viertel Stunde vor Ende der Kochzeit zum Fleisch geben.

5 Minuten vor Ende der Kochzeit Rosenwasser, Salz und Pfeffer zufügen.

Khoresh in eine Schale geben und eventuell mit gestiftete Pistazien garnieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!