STREUSELPLÄTZCHEN MIT RHABARBER UND ERDBEEREN

von Esther Jürgens | Mint & Oh La La

Herrlich fluffige Streuselplätzchen mit der Dream Kombination Rhabarber und Erdbeeren und buttrigen Streuseln. Der Hefeteig ist super easy und eine super Grundlage für viele andere Rezepte.

Fertig in
keine Angabe
Level
Einfach

Zutaten

  • Für ca. 12 Streuselplätzchen:
  • 1 Würfel Hefe
  • 300 ml warme Milch
  • Prise Salz
  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 70 g geschmolzene Butter
  • 600 g Mehl
  • 2-3 Stangen Rhabarber
  • 2 Handvoll Erdbeeren
  • Milch zum einpinseln
  • Für die Streusel:
  • 125 g kalte Butter in kleinen Würfel
  • 125 g brauner Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Zimt

Zubereitung

Hefe in der Milch auflösen. Restliche Zutaten bis einschließlich dem Mehl nach und nach hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Bei Raumtemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat.

Alle Streuselzutaten zu dicken Streuseln mischen.

2-3 Stangen Rhabarber in kleine Stücke schneiden und unter den Teig kneten. Teig in eine Rolle formen und 12 Stücke schneiden. Die Stücke mit etwas Milch bepinseln und mit Streuseln und Erdbeeren dekorieren und leicht andrücken.

Bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 min backen.

Übrigens schmecken die Streuselplätzchen auch ausgezeichnet am nächsten Tag, wenn man sie leicht toastet und mit Schokoladenaufstrich und frischen Erdbeeren serviert.

Auch lassen sich die Streuselplätzchen super einfrieren.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!