Spinat-Lasagne mit Feta besser als beim Griechen

von ÜberSee-Mädchen

Lasagne mal anders: Vegetarische Spinat-Lasagne mit Feta und getrockneten Tomaten. Erstmals gekostet beim Griechen und noch besser interpretiert. Ein herrlich cremiges Ofengericht!

Fertig in
60 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 700 g Spinat
  • 500 ml Milch
  • 12 Lasagneplatten
  • 200 g Feta
  • 200 g Gouda
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 60 g Butter
  • 45 g Mehl
  • etwas Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Muskat, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für eine Bechamel-Sauce die 60g Butter in einem kleinen Topf schmelzen, mit etwa 45g Mehl bestäuben und anschwitzen. Nach und nach die 500ml Milch zufügen, bis eine cremige Sauce ohne Klümpchen entsteht. Mit etwas Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dann beiseite stellen.

Eine Zwiebel schälen, Enden abschneiden und in kleine Würfel schneiden. Zwei Knoblauchzehen ebenso. In einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen. 700g Spinat dazu geben und etwas anbraten. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Dann beiseite stellen.

100g getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. 200g Feta zerkrümeln, 200g Gouda in Späne reiben. Fertig sind die Vorbereitungen, es kann losgehen.

Die Auflaufform fetten, etwas Bechamel-Sauce auf dem Boden verteilen und los geht das Schichten: Lasagneplatte, dann Spinat, dann etwas getrocknete Tomaten und etwas Feta darüber streuen. Muskat, etwas Salz und Pfeffer nicht vergessen. Dann eine Schicht Bechamel-Sauce und von vorne, bis Spinat, Tomaten und Feta aufgebraucht sind. Die oberste Schicht besteht aus Bechamel-Sauce, die mit Gouda bedeckt wird.

Für 30 bis 40 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze backen, bis der Käse schön gebräunt und die Nudelplatten gegart sind.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!