Weltbester HUMMUS!

von foodmithut

Vergiss den fertiggekauften Hummus! ⠀ Dieser selbstgemachter Hummus ist leicht, luftig und cremig. Der Geschmack ist außerdem total mild. Das liegt zum einen an den vorher ca. 6 Std. eingeweichten und ca. 15 Min. abgekochten Kirchererbsen. ⠀ Das zweite Geheimnis: auf der Zutatenliste steht Tahini! Der Sesammus ist ebenfalls für den milden Geschmack verantwortlich.⠀

Fertig in
10 min
Level
Einfach

Zutaten

  • - 250 g Kirchererbsen (Trockengewicht)⠀
  • - 100 ml Wasser⠀
  • - 120 g Tahini (Sesammus, ungesalzen)⠀
  • - Saft einer Zitrone⠀
  • - 1/2 TL Salz⠀
  • - 1/2 TL Knoblauch getrocknet (oder 1 Knoblauchzehe)⠀
  • - 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen ⠀
  • Zum Servieren:⠀
  • - 1-2 EL Olivenöl (kommt nicht in den Hummus, sondern oben drauf)⠀
  • - ein paar Kichererbsen ⠀
  • - frische Minze

Zubereitung

Vorbereitung: Kirchererbsen ca. 6 Std. einweichen und ca. 15 Min. abkochen. Jetzt sind sie frei von Phytinsäure und Phasin.

Ab jetzt geht's ganz schnell, das Ergebnis ist in wenigen Minuten fertig:⠀

- Zitronensaft, Salz und Knoblauch im Mixer glatt mixen.⠀

- Im zweiten Step den Tahini dazugeben und durchmixen.

- Langsam das Wasser dazugeben und ebenfalls durchmixen. ⠀

- Im letzten Schritt die Kirchererbsen und Kümmel zugeben und min. 3 Min. mixen. Falls die Masse zu dickflüssig geworden ist, noch etwas Wasser untermixen.⠀

Jetzt den Hummus mit Olivenöl, ganzen Kichererbsen und Minze dekorieren. Fertig.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!