LIEBLINGSBROT (ohne Gluten & ohne Lektine)

von foodmithut

Gluten- und lektinfreie Ernährung wird oft bei Autoimmun- und Darmerkrankungen empfohlen. Auch bei Sympthomen wie Hautprobleme oder Müdigkeit kann diese Ernährungsform den Weg der Besserung unterstützen. Dieses Brot hat noch einen Vorteil: es schmeckt der ganzen Familie!

Fertig in
50 min
Level
Einfach

Zutaten

  • - 150 g Leinmehl⠀
  • - 150 g Lupinenmehl⠀
  • - 120 g geschrotete Leinsamen
  • - 30 g ungeschälte Hanfsamen
  • - 40 g Walnüsse
  • - 4 Bioeier⠀
  • Zusätzlich:⠀
  • - 3 TL Backpulver⠀
  • - 1 TL Natron⠀
  • - 2-3 TL Gewürze: eine Mischung aus Kümmel, Kardamon und etwas Muskatnuss

Zubereitung

👉 Das Wichtigste ist, die geschroteten Lein- und die ganzen ungeschälten Hanfsamen ca. 2-6 Std. vor dem Backen einzuweichen. Dafür die benötigte Menge mit Wasser auffüllen bis die Samen bedeckt sind. Zwischendurch Wasser nachfüllen (optional).⠀

👉 Die Walnüsse für ca. 6 Std. separat einweichen.⠀

Jetzt kann die Zubereitung beginnen:⠀

-alle Zutaten bis auf die Walnüsse vermengen.⠀

- Backpulver, Natron und Gewürze dazugeben.⠀

-Eine Form mit Backpapier auslegen. Die Mischung in die Form geben und mit gehackten Walnüssen bestreuen.⠀

- Das Brot ca. 35 Min. bei 170° backen, etwas abkühlen lassen und genießen.⠀


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!