Raffaello Eistorte mit Ananas

von Christina Eberhardt

Diese Eistorte mit Raffaello Kugeln und Ananas ist ganz fix und einfach zubereitet. Ihr benötigt nicht viele Zutaten, keine Eismaschine und nach 10 Minuten steht das Törtchen schon wieder im Gefrierschrank und wartet darauf vernascht zu werden. Die Raffaello Torte aus Eis ist eine tolle Alternative für Kuchen ohne Backen an heißen Tagen.

Fertig in
12 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Eistorte
  • 1 Liter Vanilleeis (Selbstgemacht oder gekauft)
  • 1 Packung Raffaello Kugeln (Ca. 22 Stück, 230g)
  • 150 g Ananasstücke (Abgetropft)
  • 200 g Butterkekse
  • 125 g Butter
  • Dekoration
  • 3-5 Raffaello (Kleine Packung)
  • Etwas Minze (Frisch)
  • 5 Ananas Rosen (5 dünne Scheiben Ananas)

Zubereitung

Eistorte

Das Vanilleeis aus der Gefriertruhe nehmen und ein wenig antauen lassen.

Zunächst die Kekse in einem Mixer grob mahlen (oder ihr gebt die Kekse einfach in einen Gefrierbeutel und zerkleinert sie mit dem Wellholz oder anderen schweren Gegenstand). Die Butter schmelzen, mit den Butterkeksen vermengen und in einer mit Backpapier ausgelegten Springform fest drücken. In den Kühlschrank stellen, damit der Boden fest werden kann.

Die Ananas in kleine Stücke schneiden und die Raffaello Kugeln mit einer Gabel etwas zerdrücken.

Das Vanilleeis mit den abgetropften Ananasstücken und zerdrückten Raffaellos vermengen und auf den Kuchenboden geben. Nun ab damit in die Tiefkühltruhe und für mindestens 2 Stunden oder besser über Nacht durchkühlen lassen.

Dekorieren

Vor dem Schlemmen noch mit Raffaello Kugeln, Ananas und Minze verzieren.

Ananas Rosen

Ananas von der Schale befreien, ganz dünne Scheiben mit einem scharfen Messer abschneiden und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Auf dem Küchenpapier bei 50 Grad Ober- und Unterhitze ca. 1 Stunde trocknen lassen. Dann in eine Mini Muffin Form geben und weitere 4 Stunden im Ofen trocknen lassen. Immer mal wieder in den Ofen blicken und prüfen, dass die Ananas-Scheiben nicht bräunen. Eventuell ein Backpapier über die Röschen geben. Über Nacht in einem offenen Behälter komplett austrocknen lassen und das Törtchen am Folgetag dekorieren.

Notizen

Das Rezept ist für eine Springform mit dem Durchmesser von 16-18cm geeignet. Für eine große Springform (26-28cm) können die Mengen verdoppelt werden.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!