Griechisches Joghurtmousse mit Pistaziencrunch

von Melanie Grote-Millé

Fluffig-Cremiges Joghurtmousse mit gerösteten und karamellisierten Pistaziencrunch...

Fertig in
keine Angabe
Level
Einfach

Zutaten

  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • (Oder Agar Agar)
  • 400 ml Schlagsahne
  • 500 g Griechischer Joghurt
  • 250 g Magerquark
  • 50 g Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 1 El Zitronensaft
  • --------------
  • 100 g gehackte Pistazien
  • 3 El Zucker
  • 1-2 Tl Kokosöl
  • ...............
  • Honig

Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

100 ml Sahne mit Zucker, Vanillezucker aufkochen.

Vom Herd nehmen und die gut ausgedrückte Gelatine dazu geben

und unter Rühren auflösen.

Unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Quark mit dem Joghurt und dem Zitronensaft cremig rühren.

2-3 El von der Masse unter die Sahne-Gelatine-Mischung rühren

und diese dann unter den übrigen Quark ziehen.

Restliche Sahne steif schlagen.

Wenn die Creme zu gelieren beginnt, wird die Sahne untergehoben.

In Gläschen füllen und für ca. 4 Stunden kalt stellen.

Pistaziencrunch und etwa Honig auf das Joghurtmousse geben und servieren.

Für den Pistaziencrunch die Pistazien mit 2 El Zucker rösten und 1 Tl Kokosöl dazugeben. Alles gut miteinander vermengen und auf Backpapier abkühlen lassen.

In einem verschließbaren Glas hält es sich gut für 2 Wochen und passt gut ins Müsli, auf Eis oder andere Desserts.


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!