Kürbismarmelade mit Orangen, Ingwer und Zimt

von Einfach-Bine

Feiner Butternut Kürbis trifft saftige Orange im Glas! Das leckere Rezept für Kürbismarmelade ist das absolute Highlight im Herbst – fein würzig mit Ingwer und Zimt bringt es vollen Herbstgenuss.

Fertig in
45 min
Level
Einfach

Zutaten

  • 400 g Kürbisfleisch, von einem Kürbis Deiner Wahl Bitte für die Kürbismarmelade auch Hokkaido-Kürbisse schälen.
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Kürbis-Gewürz Das Rezept findest Du hier auf dem Blog.
  • 1 ½ TL Ingwerpulver
  • 250 ml Orangensaft
  • 250 g Gelierzucker 2:1
  • optional Vanille-Aroma

Zubereitung

Kürbis schälen und in Stücke schneiden und in einen Topf geben.

Die Orange mit heißem Wasser waschen und die Schale in feine Zesten reißen. ebenfalls in den Topf geben.

Dann die Orange filetieren und in Stücke geschnitten zum Kürbis geben.

Die Zitrone auspressen und ab zu Kürbis und Orange in den Topf.

Orangensaft, sowie den Ingwer und und das Kürbis-Gewürz hinzugeben.

Den Topf mit einem Deckel abdecken und den Kürbis weichkochen. Zwischendrin immer mal wieder umrühren.

Ist der Kürbis weich gekocht, alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Du kannst alternativ auch einen Mixer oder einen Foodprozessor benutzen. Eventuell musst Du noch ein wenig Orangensaft hinzugeben.

Zum Schluss fügst Du den Gelierzucker hinzu. Laut Packungsanleitung 4-5 Minuten sprudelnd aufkochen und dann eine Gelierprobe machen. Dazu einen Löffel voll heißer Kürbismasse auf einen Teller geben. Wird er nach Erkalten nicht fest, noch ein paar Minuten weiterkochen.

Heiße Marmelade in vorher abgekochte Gläser füllen, den Rand säubern und den Deckel fest aufschrauben. Bitte die Gläser NICHT auf den Kopf stellen, das ist veraltetes Küchenwissen *zwinker*


Exklusiv Erscheinungsdatum: 22.03.2021

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!