Kürbis-Quiche

von Isabella Wolski

Diese Kürbis-Quiche ist super einfach zu machen und unglaublich lecker. Mit Reibkäse und Kürbiskernen verfeinert wird sie euch alle ganz bestimmt begeistern

Fertig in
1h 5 min
Level
Einfach

Zutaten

  • Mürbeteig
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter für die Form
  • etwas Mehl für die Form
  • Belag
  • 600 g Kürbis
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 100 ml Joghurt
  • 4 Eier
  • 50 g Reibkäse
  • 4 EL Holunderblüten oder Quittengelee
  • Handvoll Kürbiskerne
  • Auf die Quiche
  • 75 g Reibkäse
  • Einige Kürbiskerne und frische Kräuter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für den Mürbeteig alle Zutaten gut miteinander verkneten, eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten kaltstellen.

Restliche Belag-Zutaten gründlich miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 190 Grad) vorheizen. Eine Quicheform (Ø 26 cm) gut einfetten und mit etwas Mehl bestäuben, oder mit Backpapier auslegen.

Den gekühlten Mürbeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche flach ausrollen (Ø 30-33 cm) und eine Quicheform (Ø 26 cm) mit dem Teig auskleiden. Die Ränder dabei hochdrücken. Belag auf den Teig geben, eventuell den Rand, was übersteht, umklappen. Mit Reibkäse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 40-60 Minuten goldbraun backen.

Eventuell nach ¾ der Backzeit mit Alufolie bedecken, damit die Quiche nicht zu dunkel wird. Nach Belieben kann man frische Kräuter und Kürbiskerne darauf streuen. Guten Appetit!!


Exklusiv Erscheinungsdatum: 21.03.2022

Die besten Rezepte des Jahres

Seit Jahren begeistern uns Foodblogger mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrem Enthusiasmus in der Küche. Es wird Zeit, diese Rezepte in einem Jahrbuch zu verewigen!